Alles muss raus?! Aktuelle und zukünftige Herausforderungen musealer Sammlungen

Datum:

Freitag, 10. Februar 2023
Zeiten:

Akkreditierung 09:00 – 9:30 Uhr

Programm 09:30 – 13:00 Uhr

Veranstaltungsort:

HTW Berlin
Wilhelminenhofstraße 75 A (Campus Wilhelminenhof)
12459 Berlin
in Halle B1


Die Tagung findet hybrid statt!

Tagungsgebühr:

Eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben.

Anmeldung:

ausschließlich über dieses Onlineformular

Fragen an: mmk-tagung-2023@htw-berlin.de

Objektsammlungen bilden das Fundament von Museen. Das Bewahren und Schützen von Sammlungen gehört zu ihren Kernaufgaben. Es spiegelt nicht nur die Verantwortung gegenüber den Kulturgütern selbst wider, sondern auch gegenüber der Gesellschaft.

Allerdings stellt sich vermehrt die Frage, ob und wie Museen ihre Sammlungskonzepte anpassen müssen. Welche Objekte sind besonders schützenswert? Was wird wie intensiv gepflegt, archiviert und restauriert? Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit in Sammlungskonzepten? Und inwiefern gibt es Bestrebungen, Ressourcen anders zu nutzen, Kriterien anzupassen und neue Prioritäten zu setzen?

In Zeiten globaler und sozialer Notsituationen, knapper werdender Ressourcen und dem Klimawandel müssen sich auch Museen als Schutzräume internationaler Kulturgüter neuen Herausforderungen stellen. Ist es nicht an der Zeit, überkommene Regeln zu lockern und damit zugleich Mittel freizumachen für einen neuen Umgang mit Sammlungen? Haben manche ihren Abschluss erreicht oder sollten sogar ausgesondert werden? Diesen Fragen wollen wir auf den Grund gehen und in einen Austausch über aktuelle und zukünftige Herausforderungen musealer Sammlungen treten.

Organisiert wurde die Tagung von Studierenden des Masterstudiengangs Museumsmanagement und -kommunikation der HTW Berlin. Im Rahmen der Tagung möchten sie Raum für inhaltlichen Input ermöglichen und zu Diskussion und Austausch einladen. Wir freuen uns auf Sie!

Programm

09:00–09:30Akkreditierung (Anmelden, Ankommen)
09:30–09:40Begrüßung und Einführung
Master-Studierende und Prof. Dr. Oliver Rump
09:40–10:15Keynote 1 + Rückfragen: Dr. Arne Lindemann (Museumsverband Brandenburg)
(Vortrag zum Tagungsthema und Mentimeter-Umfrage)
10:15–10:50Keynote 2 + Rückfragen: Dr. Julia Friedrich (Jüdisches Museum Berlin)
Digitalisierung als Öffnung: Die Verlagerung in den digitalen Raum verändert die Rezeption. Aber in welche Richtung?
10:50–11:30 Pause: Meet & Greet
11:30–12:10Dialog: Dr. Gabriele Zipf (Futurium) & Julia Dilger (Museum Neukölln)
(zum Tagungsthema und Mentimeter-Umfrage)
12:10–12:40 Podiumsdiskussion mit den Referierenden + offene Diskussionsrunde
12:40–13:00Fazit, Ausblick und Abschied

ab 14 Uhr starten die Einblicke