Kooperationen

Seiteninhalt

Kooperationen in der Forschung

Auf den Seiten der Professorinnen und Professoren des Studiengangs Museumskunde sind laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte sowie kooperierende Einrichtungen aufgelistet:

Die Professorinnen und Professoren sind überwiegend in der Lehre tätig. Forschung erfolgt daher nicht allein über Drittmittelprojekte, sondern häufig in Form forschender Lehre und forschendem Lernens. Praxisnahe Lehrprojekte und Forschungsaktivitäten — auch im Rahmen von Studienprojekten oder Abschlussarbeiten — sind oft ineinander verschränkt.

Kooperationen in der Lehre

Der Studiengang Museumskunde kooperiert mit einer Vielzahl an Museen, Kultureinrichtungen und -dienstleistern, insbesondere aus dem Berliner Raum.

  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Kulturinstitutionen — z.B. dem Jüdischen Museums Berlin, dem Institut für Museumsforschung oder der Stiftung Stadtmuseum Berlin — sind als Lehrbeauftragte für die HTW Berlin tätig. Nicht zuletzt durch ihre Mitwirkung gelingt es, den Studiengang sehr praxisnah zu gestalten.
  • Der fachliche Beirat begleitet die Arbeit im Studiengang und stellt den nötigen Bezug zur aktuellen Praxis im Rahmen eines Qualitätsmanagements sicher.
  • Im Rahmen der Praxisprojekte entwickeln die Studierenden Ausstellungskonzepte für ausgewählte Museen und können dadurch die Museumswirklichkeit schon während ihrer Ausbildung kennenlernen.

Kooperationen in der Weiterbildung

Die Professorinnen und Professoren der Museumskunde sind an verschiedenen Weiterbildungsangeboten konzeptionell beteiligt bzw. sind in der Weiterbildung lehrend tätig: